Deutsche Märchenstraße

Vom 15. August (Start in Hanau) bis zum 8. Oktober 2018 (Ende in Buxtehude) habe ich die Deutsche Märchenstraße bereist und an ausgewählten Orten einen Stopp gemacht. Hier in meinem Blog erzähle ich Euch, was ich auf meiner Reise erlebt habe.

Mein Fazit: Die Deutsche Märchenstraße ist - wenn man alle Nebenrouten einrechnet - mit insgesamt 1.300 km Länge nicht nur eine der längsten Ferienstraßen, sie ist zudem sicherlich auch eine der abwechslungs- und erlebnisreichsten Ferienstraßen in Deutschland. Die Route macht ihrem Namen alle Ehre und so kann ich in meinem Erlebnisbereicht von zahlreichen "märchenhaften" Erlebnissen erzählen.

Die Route verläuft von Hanau über Kassel - mit Nebenrouten über Marburg, Göttingen und das Eichsfeld/Thüringen - und dann weiter über Hann. Münden, Hameln, Bremen bis nach Buxtehude. Das besondere an den Ferienstraßen ist ja, dass sie über ausgewählte Streckenabschnitte zwischen den Stationen immer wieder durch schöne Landschaften verlaufen. Am besten haben mir die folgenden Abschnitte gefallen:
> die Strecke durch den Reinhardswald von Hann. Münden bis Bad Karlshafen,
> das idyllische Eichsfeld in Thüringen von Witzenhausen bis nach Heilbad Heiligenstadt sowie
> die Strecke von Bremen bis nach Buxtehude, die am Künstlerdorf Worpswede vorbei und durchs Teufelsmoor führt.

Faszinierende, traumhaft schöne Landschaftsbilder haben mich auch in der Region Mittelweser begleitet und da ich in diesem Sommer großes Glück mit dem Wetter hatte, konnte ich eine ganze Menge schöner Bilder machen - auch sie geben Euch hier Einblick in meine Reise und Erlebnisse.

In einer Tour - es sei denn, Ihr habt zwei Monate Zeit - ist diese Ferienstraßen mit Ihren fast 60 Stationen - gar nicht zu schaffen. Denn für jede Station solltet Ihr Euch mindestens einen Tag Zeit nehmen. Mein Empfehlung ist daher eine Konzentration auf die Stationen, die Euch am besten gefallen oder eine Aufteilung in mehrere Abschnitte, so dass Ihr der Deutschen Märchenstraße mehrfach folgen könnt. Denn diese Ferienstraße ist es wahrlich Wert komplett mit allen Stationen bereist zu werden!

Für Eure Tourenplanung findet Ihr bei der Präsentation der Deutschen Märchenstraße auf FERIENSTRASSEN.INFO die interaktive Übersichtskarte sowie den Hinweis auf unsere DREAMANGO App mit Navigationsfunktion, so dass Ihr der Route folgen und auch unterwegs die touristischen Highlights und Gastgeber entdecken könnt. Bitte beachten: Die Karte ist noch im Aufbau und wird zurzeit um die touristischen Highligths und Gastgeber ergänzt!

In meinen Blogartikeln zu den Stationen der Deutschen Märchenstraße findet Ihr bei den Stationen meine ganz persönlichen Tipps und Empfehlungen zu Hotels, Stellplätzen, Restaurants und Cafés sowie besonderen Shoppingmöglichkeiten. Die Betriebe habe ich persönlich in Augenschein genommen, so dass ich sie Euch guten Gewissens empfehlen kann!

Teilen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden.

[Impressum] [Datenschutz]

[Schließen]